• Zuletzt berichtet

  • Zuletzt getwittert …

  • Archive

"aktiv in Berlin" Altern Anerkennung Armut Berlin Berliner Freiwilligenbörse Bildung BMFSFJ Bundesfreiwilligendienst Bürgerbeteiligung Bürgerschaftliches Engagement Ehrenamtliche Tätigkeit Engagementforschung Engagementförderung Engagementpolitik Engagementwerkstatt Europa Europäisches Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011 Fachtagung Freiwilligendienste Freiwilligendienste aller Generationen Freiwilliger Zivildienst Freiwilliges Soziales Jahr Freiwillige Tätigkeit Gesundheit Jugend Jugendfreiwilligendienste Kommune Landesnetzwerk Bürgerengagement Menschen im Alter Menschen mit Behinderung Migration Monetarisierung Partizipation Pflege Rahmenbedingungen Schule Stadt Stadtentwicklung Teilhabe Veranstaltungen Wissenschaftszentrum Berlin WZB Zivildienst Zivilengagement Zivilgesellschaft
Engagementnetz Gropiussstadt

"aktiv in Berlin" Landesnetzwerk Bürgerengagement | berliner-engagement-woche | Berliner Freiwilligenbörse | Die Hilfsbereitschaft | Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin (LAGFA Berlin) | Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Berlin | Treff­punkt Hilfsbereitschaft
Berliner Engagementkalender | Freiwillige managen | Freiwilligenmagazin | Runde Tische
Start | Nachrichten | Newsletter | Publikationen | Veranstaltungen | Impressum

Archiv für die Kategorie ‘Lebenslagen’

Unter der Woche zitiert: In guter Gesellschaft? Von unbewohnbaren Zonen des sozialen Lebens, die dennoch dicht bevölkert sind

Dienstag, 22. Juli 2014

Die Auf­merk­sam­keit im Fol­gen­den rich­tet sich dem­ge­gen­über auf zwei Grup­pen, die in ganz unter­schied­li­cher Wei­se nicht zur ‘Mit­te’ der for­dis­ti­schen Gesell­schaft zähl­ten und gera­de des­halb die fle­xi­bi­li­sier­ten Grenz­zie­hun­gen der Gegen­warts­ge­sell­schaft ex­em­pla­risch sicht­bar wer­den las­sen: Men­schen hö­he­ren Lebens­al­ters und Men­schen mit Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund.
Wo ‘jun­ge Al­te’ und bestimm­te Mi­gran­tin­nen und Mi­gran­ten in neu­er Wei­se als sozia­le Per­so­nen adres­siert wer­den, sind es die Hoch­al­tri­gen und Pfle­ge­be­dürf­ti­gen, die Ille­ga­li­sier­ten, Ge­dul­de­ten und Flücht­lin­ge im (mehr …)

Neu auf dem Bücherkarren: Teilhaben, polarisierte Städte und mehr

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Quartierskonzepte für ältere Menschen. Fachtag in Rosenheim

Dienstag, 17. Dezember 2013

Koor­di­na­ti­ons­stel­le Woh­nen im Alter, 2013:
Quar­tiers­kon­zep­te für älte­re Men­schen.
Fach­tag, 02.12.2013, Rosen­heim

(mehr …)

Fast ein Fünftel der Bevölkerung Deutschlands von Armut oder sozialer Ausgrenzung betroffen

Dienstag, 17. Dezember 2013

Rund 16 Mil­lio­nen, fast ein Fünf­tel der Men­schen in Deutsch­land waren 2012 von Armut oder sozia­ler Aus­gren­zung betrof­fen. Das ist das Ergeb­nis der aktu­el­len Erhe­bung LE­BEN IN EUROPA (EU-SILC) nach heu­ti­ger Mit­tei­lung des Sta­tis­ti­schen Bun­des­amts (De­sta­tis). Gegen­über 2011 (19,9 %) ist die Quo­te mit 19,6 % leicht zurück­ge­gan­gen, in der ge­sam­ten Euro­päi­schen Uni­on betrug sie 24,8 %. (mehr …)

Zwischenbilanz zum Modellprojekt „Bürgerarbeit“

Freitag, 13. Dezember 2013

Deut­scher Bun­des­tag, 2013:
Zwi­schen­bi­lanz zum Modell­pro­jekt „Bür­ger­ar­beit“.
Ant­wort der Bun­des­re­gie­rung auf die Klei­ne Anfra­ge der Abge­ord­ne­ten Sa­bi­ne Zim­mer­mann (Zwi­ckau), Jut­ta Krell­mann, Mat­thi­as W. Birk­wald, wei­te­rer Abge­ord­ne­ter und der Frak­ti­on DIE LINKE. – Druck­sa­che 18/108 –

Druck­sa­che 18/167, 18. Wahl­pe­ri­ode, 13.12.2013

(mehr …)

Neu auf dem Bücherkarren: Bürgerbeteiligung, Freiwilligenmanagement, Grüne Damen, Demenz und mehr …

Mittwoch, 11. Dezember 2013

The Global Impact of Dementia 2013–2050: Geschätzte 135 Millionen Menschen mit Demenz weltweit 2050

Donnerstag, 05. Dezember 2013

Alzheimer’s Disea­se Inter­na­tio­nal (ADI), 2013:
The Glo­bal Impact of Demen­tia 2013–2050. Poli­cy Brief for Heads of Government.
Lon­don, Alzheimer’s Disea­se Inter­na­tio­nal

(mehr …)

Staatliche Schutzpflichten gegenüber pflegebedürftigen Menschen

Samstag, 23. November 2013

Bücherrrad

Moritz, Susan­ne, 2013:
Staat­li­che Schutz­pflich­ten gegen­über pfle­ge­be­dürf­ti­gen Men­schen.
Baden-Baden, Nomos (= Schrif­ten zum Sozi­al­recht; 29)

Zum Inhalt: Die beleg­ba­ren Miss­stän­de in den Pfle­ge­hei­men, heißt es in einer Pres­se­mit­tei­lung der Uni­ver­si­tät Regens­burg zu die­ser preis­ge­wür­dig­ten Dis­ser­ta­ti­on1, ver­let­zen die Grund­rech­te der sta­tio­när unter­ge­brach­ten Pfle­ge­be­dürf­ti­gen. Um die­sen ein­ge­hend be­schrie­be­nen Pfle­ge­misstän­den abzu­hel­fen, sehe Moritz — ange­sichts gesetz­ge­be­ri­schen Un­ter­las­sens — im Gang vor das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt (mehr …)

Engagementwerkstatt Berlin | Freiwilligendienst | Wissensspeicher Freiwilligendienste in der Stadt
Freiwilligendienste aller Generationen | Freiwilligendienste aller Generationen in Berlin:
Leuchttürme | Fachtagung | Kompetenzteam | Anlaufstellen | Einsatzstellen
Start | Aktuelles | Termine | Nachrichten | Newsletter | Publikationen | Archiv | Impressum | Anmelden

Engagementwerkstatt mit WordPress