• Zuletzt berichtet

  • Zuletzt getwittert …

  • Archive

"aktiv in Berlin" Altern Anerkennung Armut Berlin Berliner Freiwilligenbörse Bildung BMFSFJ Bundesfreiwilligendienst Bürgerbeteiligung Bürgerschaftliches Engagement Ehrenamtliche Tätigkeit Engagementforschung Engagementförderung Engagementpolitik Engagementwerkstatt Europa Europäisches Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011 Fachtagung Freiwilligendienste Freiwilligendienste aller Generationen Freiwilliger Zivildienst Freiwilliges Soziales Jahr Freiwillige Tätigkeit Gesundheit Jugend Jugendfreiwilligendienste Kommune Landesnetzwerk Bürgerengagement Menschen im Alter Menschen mit Behinderung Migration Monetarisierung Partizipation Pflege Rahmenbedingungen Schule Stadt Stadtentwicklung Teilhabe Veranstaltungen Wissenschaftszentrum Berlin WZB Zivildienst Zivilengagement Zivilgesellschaft
Engagementnetz Gropiussstadt

"aktiv in Berlin" Landesnetzwerk Bürgerengagement | berliner-engagement-woche | Berliner Freiwilligenbörse | Die Hilfsbereitschaft | Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin (LAGFA Berlin) | Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Berlin | Treff­punkt Hilfsbereitschaft
Berliner Engagementkalender | Freiwillige managen | Freiwilligenmagazin | Runde Tische
Start | Nachrichten | Newsletter | Publikationen | Veranstaltungen | Impressum

Artikel mit ‘Engagementpolitik’ getagged

(Politische) Beteiligung in Berlin: komplex und vielgesichtig

Montag, 23. September 2013

Runder Tisch 2013-1

Zum ers­ten Run­den Tisch zur För­de­rung des Frei­wil­li­gen En­ga­ge­ments in Ber­lin im Jahr 2013 hat­te am letz­ten Don­ners­tag Mar­tin Beck, MdA, Bündnis90/Die Grü­nen, Spre­cher für So­zi­a­les, Bür­­ger­­schaft­li­ches En­ga­ge­ment und Sport und Vor­sit­zen­der des neu­en Aus­schus­ses für Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment als Pate ins Ber­li­ner Ab­ge­ord­ne­ten­haus ein­ge­la­den. Das The­ma am bun­des­wei­ten The­men­tag Par­ti­zi­pa­ti­on und Bür­ger­be­tei­li­gung. Mit­ge­stal­ten und Mit­ver­ant­wor­ten – Demo­kra­tie stär­ken in der Woche des bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ments: Die poli­ti­sche Betei­li­gung von Bür­ger­in­nen und Bür­gern. Erfah­run­gen und (mehr …)

Freiwilligenstrategie 2020. Auftaktveranstaltung in Hamburg

Freitag, 31. Mai 2013

Bücherrrad

Freie Han­se­stadt Ham­burg, Behör­de für Arbeit, Sozia­les, Fami­lie und In­te­gra­ti­on (BASFI) (Hrsg.), 2013:
Frei­wil­li­gen­stra­te­gie 2020. Doku­men­ta­ti­on der Ergeb­nis­se der Auf­takt­ver­an­stal­tung am 13. April 2013 im Restau­rant MAZ­ZA.
Ham­burg, Freie Han­se­stadt Ham­burg, Behör­de für Arbeit, Sozia­les, Fami­lie und Inte­gra­ti­on (BASFI)

(mehr …)

Subsidiarität in einer sich entwickelnden Zivilgesellschaft

Mittwoch, 15. Mai 2013

Sub­si­dia­ri­tät als Zukunfts­mo­dell.
Tagung

Weder in der Dis­kus­si­on um Enga­ge­ment­po­li­tik noch in den Dis­kur­sen um den de­mo­gra­fi­schen Wan­del, um die Eigen­ver­ant­wor­tung der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, um die neue Bedeu­tung der Kom­mu­nen oder die Renais­sance der Nach­bar­schaf­ten als Orte geleb­ter Soli­da­ri­tät” spie­le das Kon­zept der Sub­si­dia­ri­tät eine beson­de­re Rol­le1, heißt es in der Ein­la­dung zur gemein­sam von der Pro­jekt­grup­pe Zivi­l­enga­ge­ment des WZB, dem Maece­na­ta Insti­tut an der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin und dem Zen­trum für Zi­vil­ge­sell­schaft­li­che Ent­wick­lung Freiburg/Hamburg orga­ni­sier­ten Tagung wäh­rend der 3. Ber­liner Stif­tungs­wo­che: “Dabei berüh­ren die­se The­men ele­men­tar (mehr …)

Zivilgesellschaftliche Organisationen und Lobbying

Mittwoch, 15. Mai 2013

Zivil­ge­sell­schaft­li­che Orga­ni­sa­tio­nen
und Lob­by­ing.
Wan­del im Selbst­ver­ständ­nis

Vor­trag von PD Dr. Rudolf Speth1 in der WZB-Rei­he Zi­vil­en­ga­ge­ment — Theo­rie, Ge­schich­te und Per­spek­ti­ven der For­schung.

Zivil­ge­sell­schaft­li­che Orga­ni­sa­tio­nen als Lob­by­grup­pen? Lan­ge war die­se For­mu­lie­rung kaum denk­bar. Lob­by­ing betrie­ben die ande­ren: Unter­neh­men, die Ver­bän­de aus der Wirt­schaft, Inter­es­sen­grup­pen, die auf ihren engen Vor­teil bedacht sind. Zi­vil­ge­sell­schaft­li­che Orga­ni­sa­tio­nen machen sich dem eige­nen Ver­ständ­nis zufol­ge für brei­te, gemein­wohl­af­fi­ne Inter­es­sen stark, auch stell­ver­tre­tend für die Schwa­chen. Zudem ver­stan­den sich vie­le zivil­ge­sell­schaft­li­che Grup­pen als sozio­mo­ra­li­sche Basis der De­mo­kra­tie. Heu­te haben sich das Selbst­ver­ständ­nis und die Pra­xis (mehr …)

  1. Dr. Speth ver­tritt den Lehr­stuhl Poli­ti­sches Sys­tem der BRD/Staatlichkeit im Wan­del an der Uni­ver­si­tät Kas­sel und lehrt an der Uni­ver­si­tät Müns­ter im Stu­di­en­gang „Non­pro­fit-Manage­ment & Gover­nan­ce“ so­wie am Cen­trum für sozia­le Inno­va­tio­nen und Inves­ti­tio­nen (CSI) der Uni­ver­si­tät Hei­del­berg.

Wege zum Bürgerschaftlichen Engagement in den Berliner Bezirken – Thema Partizipation

Freitag, 12. April 2013

Berliner Freiwilligenbörse

Wege zum Bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ment in
den Ber­li­ner Bezir­ken — The­ma „Par­ti­zi­pa­ti­on”

Fach­kon­fe­renz

Nach ihrer ers­ten Fach­ta­gung Erfah­run­gen mit und von Frei­wil­li­gen­a­gen­tu­ren, -bör­sen und Ehren­amts­bü­ros im letz­ten Okto­ber lädt die Ber­li­ner Beauf­trag­te für Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment, Staats­se­kre­tä­rin Hel­la Dun­ger-Löper, nun zu einem wei­te­ren Aus­tausch über Wege zum Bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ment in den Ber­li­ner Be­zir­ken in das Rote Rat­haus, dies­mal zum The­ma Par­ti­zi­pa­ti­on.

Wie kaum ein ande­res The­ma hat die akti­ve Teil­ha­be von Bür­ge­rin­nen und Bür­gern an po­li­ti­schen Ent­schei­dun­gen in den letz­ten Jah­ren Bri­sanz und einen neu­en Stel­len­wert in der öffent­li­chen Dis­kus­si­on erhal­ten. Bun­des­weit – aber gera­de auch in der Haupt­stadt – arti­ku­liert sich der Wunsch von Bür­ge­rin­nen und Bür­gern, sich aktiv ein­zu­brin­gen – sei es in Form von Bür­ger­be­geh­ren oder auch bei der Gestal­tung ihres jewei­li­gen Kiezes.

Die­se Ent­wick­lung will der Senat unter­stüt­zen, indem er die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger Ber­lins bei der Suche nach den bes­ten Lösun­gen in der Stadt­po­li­tik schon im Vor­feld von Ent­schei­dun­gen betei­li­gen will. Auch die Ber­li­ner Bezir­ke unter­neh­men (mehr …)

Subsidiarität als Zukunftsmodell

Mittwoch, 20. März 2013

Sub­si­dia­ri­tät als Zukunfts­mo­dell
Tagungs­an­kün­di­gung

Spie­len das Kon­zept der Sub­si­dia­ri­tät und mit ihm ver­bun­de­ne Ansät­ze aktu­ell kei­ne Rol­le mehr? Was kann Sub­si­dia­ri­tät künf­tig leis­ten in einer Gesell­schaft, die ge­kenn­zeich­net ist durch demo­gra­fi­schen Wan­del, sich ver­än­dern­de Staat­lich­keit und sich ent­wi­ckeln­de Zi­vil­ge­sell­schaft? Die Tagung beschäf­tigt sich mit der Fra­ge, ob und mit wel­chen Fol­gen das Kon­zept der Sub­si­dia­ri­tät rekon­zep­tio­na­li­siert wer­den könn­te.

Ort: WZB, Reich­piet­schu­fer 50, 10785 Ber­lin, Raum A 300 (mehr …)

Freiwilligendienste zwischen staatlicher Steuerung und zivilgesellschaftlicher Gestaltung

Dienstag, 05. Februar 2013

Zivil.Gesellschaft.Staat
Frei­wil­li­gen­diens­te zwi­schen staat­li­cher Steue­rung
und zivil­ge­sell­schaft­li­cher Gestal­tung

Fach­ta­gung der Arbeits­grup­pe „Frei­wil­li­gen­diens­te“ des Bun­des­netz­wer­kes Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment und des Bun­des­ar­beits­krei­ses Frei­wil­li­ges Sozia­les Jahr (BAK FSJ)

  • Die Ein­füh­rung des Bun­des­frei­wil­li­gen­diens­tes (BFD) hat Bewe­gung in die Land­schaft gebracht und wich­ti­ge orga­ni­sa­to­ri­sche und grund­sätz­li­che Fra­gen auf­ge­worfen:
  • Ist er blo­ßer Ersatz für den Zivil­dienst oder kommt ihm eine neue Qua­li­tät zu? Wel­che Rol­le spie­len zukünf­tig Jugend­frei­wil­li­gen­diens­te? Wie ver­än­dern sich Frei­wil­li­gen­dien­ste durch neue, z.B.ältere Ziel­grup­pen? (mehr …)

Fachtag »Erster Engagementbericht«

Donnerstag, 24. Januar 2013

Bundesnetzwerk Bü+rgerschaftliches Engagement

Im Auf­trag des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Fami­lie, Se­ni­oren, Frau­en und Jugend (BMFSFJ) lädt das Bun­des­netzwerk Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment (BBE) “Ex­per­tin­nen und Ex­per­ten aus der Fach­öf­fent­lich­keit” zu einem Fach­tag zum letzt­jäh­ri­gen Er­sten Enga­ge­ment­be­richt – Für eine Kul­tur der Mit­ver­ant­wor­tung. Bericht der Sach­ver­stän­di­gen­kom­mis­si­on und Stel­lung­nah­me der Bun­des­re­gie­rung nach Ber­lin ein.

Dis­ku­tiert wer­den im Bericht the­ma­ti­sier­te Fra­ge­stel­lun­gen und Hand­lungs­em­pfeh­lun­gen; der Fokus liegt auf dem soge­nann­ten all­ge­mei­nen Teil, der sich mit der Ent­wick­lung und den Per­spek­ti­ven von bür­ger­schaft­li­chem Enga­ge­ment in Deutsch­land be­schäf­tigt. Nach Vor­trä­gen und Impul­sen der Vor­sit­zen­den der Sach­ver­stän­di­gen­kom­mis­si­on (mehr …)

Engagementwerkstatt Berlin | Freiwilligendienst | Wissensspeicher Freiwilligendienste in der Stadt
Freiwilligendienste aller Generationen | Freiwilligendienste aller Generationen in Berlin:
Leuchttürme | Fachtagung | Kompetenzteam | Anlaufstellen | Einsatzstellen
Start | Aktuelles | Termine | Nachrichten | Newsletter | Publikationen | Archiv | Impressum | Anmelden

Engagementwerkstatt mit WordPress