• Zuletzt getwittert …

  • Zuletzt berichtet

  • Archive

  • Kategorien

"aktiv in Berlin" Altern Anerkennung Armut Berlin Berliner Freiwilligenbörse Bildung BMFSFJ Bundesfreiwilligendienst Bürgerbeteiligung Bürgerschaftliches Engagement Ehrenamtliche Tätigkeit Engagementforschung Engagementförderung Engagementpolitik Engagementwerkstatt Europa Europäisches Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011 Fachtagung Freiwilligendienste Freiwilligendienste aller Generationen Freiwilliger Zivildienst Freiwilliges Soziales Jahr Freiwillige Tätigkeit Gesundheit Jugend Jugendfreiwilligendienste Kommune Landesnetzwerk Bürgerengagement Menschen im Alter Menschen mit Behinderung Migration Monetarisierung Partizipation Pflege Rahmenbedingungen Schule Stadt Stadtentwicklung Teilhabe Veranstaltungen Wissenschaftszentrum Berlin WZB Zivildienst Zivilengagement Zivilgesellschaft
Engagementnetz Gropiussstadt

"aktiv in Berlin" Landesnetzwerk Bürgerengagement | berliner-engagement-woche | Berliner Freiwilligenbörse | Die Hilfsbereitschaft | Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin (LAGFA Berlin) | Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Berlin | Treff­punkt Hilfsbereitschaft
Berliner Engagementkalender | Freiwillige managen | Freiwilligenmagazin | Runde Tische
Start | Nachrichten | Newsletter | Publikationen | Veranstaltungen | Impressum

Artikel mit ‘Bürgerschaftliches Engagement’ getagged

Eine Frage der Ehre: Nutzt der Staat die Freiwilligen aus?

Montag, 02. Dezember 2013

ZDF log in

Das Thema bei log in am Mittwoch
auf ZDFinfo und im Netz

04.12.2013 22:25

Mehr Informationen: blog.zdf.de/zdflogin | Als Gäste dabei: Stefan Selke, Soziologe: „Freiwillige werden von der Politik als Pannendienst missbraucht. Private Wohltätigkeit wird zunehmend zum kostengünstigen Ersatz für sozialstaatliche Leistungen.“ & Dagmar Wöhrl, Bundestagsabgeordnete der CSU: „Ehrenamtliches Engagement gehört zum Rückgrat unserer (mehr …)

Termine aus Berlins reichhaltigen Engagementlandschaft(en) in der kommenden 49. KW

Sonntag, 01. Dezember 2013

Kalender Zukunft

… die interessieren könn­ten, nicht zwingend jede und jeden, aber doch man­che oder manchen. Noch viel mehr Termine und Veranstaltungen finden sich auf Berlins Bürgerportal bür­­ger­ak­tiv und im bundesweiten Kalender des Wegweisers Bür­ger­ge­sell­schaft.

  • 02.12. – 16:30 | Abgeordnetenhaus von Berlin: Ausschuss für Bürgerschaftliches Engagement. 4. Ausschusssitzung
    Einladung (pdf 28 KB)
  • 04.12. – 09:30-16:30 | Rotes Rathaus: Vielfalt in der engagierten Stadtgesellschaft – Freiwilliges Engagement und Diversity. Fachtagung der Qualifizierungsoffensive für Berliner Freiwilligenagenturen. (mehr …)

Wie fördert der Berliner Senat bürgerschaftliches Engagement und Anerkennungskultur?

Montag, 18. November 2013

Berliner Abgeordnetenhaus, 2013:
Wie fördert der Senat bürgerschaftliches Engagement und An­er­ken­nungs­kul­tur? Kleine Anfrage des Abgeordneten Christopher Lauer (PIRATEN) vom 10. September 2013 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 11. September 2013) und Antwort.
Drucksache 17/12 640 (30.10.2013)

(mehr …)

Bürgerschaftliches Engagement in der Unterstützung von schwer behinderten Menschen

Mittwoch, 09. Oktober 2013

Bücherrrad

Meins, Anna Katharina, 2012:
Möglichkeiten und Grenzen des bürgerschaftlichen En­ga­ge­ments in der Unterstützung von schwer behinderten Menschen. Eine qualitative Be­fra­gung freiwillig Engagierter in Hamburg und Umgebung.
Master-Thesis, Hamburg, Hochschule für Angewandte Wis­sen­schaf­ten Hamburg

(mehr …)

Wege zum Bürgerschaftlichen Engagement in den Berliner Bezirken – Thema Partizipation

Freitag, 12. April 2013

Berliner Freiwilligenbörse

Wege zum Bür­ger­schaft­li­chen Engagement in
den Berliner Bezirken – Thema „Partizipation“

Fachkonferenz

Nach ihrer ersten Fachtagung Erfahrungen mit und von Frei­wil­li­gen­a­gen­tu­ren, -börsen und Ehrenamtsbüros im letzten Oktober lädt die Berliner Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement, Staats­se­kre­tä­rin Hella Dunger-Löper, nun zu einem weiteren Aus­tausch über Wege zum Bürgerschaftlichen Engagement in den Ber­li­ner Be­zir­ken in das Rote Rathaus, diesmal zum Thema Partizipation.

Wie kaum ein anderes Thema hat die aktive Teilhabe von Bürgerinnen und Bürgern an po­li­ti­schen Entscheidungen in den letzten Jahren Brisanz und einen neuen Stellenwert in der öffentlichen Diskussion erhalten. Bundesweit – aber gerade auch in der Hauptstadt – artikuliert sich der Wunsch von Bürgerinnen und Bürgern, sich aktiv einzubringen – sei es in Form von Bürgerbegehren oder auch bei der Gestaltung ihres jeweiligen Kiezes.

Diese Entwicklung will der Senat unterstützen, indem er die Bürgerinnen und Bürger Ber­lins bei der Suche nach den besten Lösungen in der Stadtpolitik schon im Vorfeld von Entscheidungen beteiligen will. Auch die Berliner Bezirke unternehmen (mehr …)

Staatsbürgerschaft und Soziale Arbeit – Moderne Sozialstaatlichkeit, aktive Bürgerschaftlichkeit, citizenship in der transnationalen Welt

Freitag, 08. März 2013

Hammerschmidt, Peter; Sagebiel, Juliane; Steindorff-Classen, Caroline (Hrsg.), 2013:
Unheimliche Verbündete. Recht und Soziale Arbeit in Geschichte und Gegenwart.
Neu-Ulm, AG-SPAK-Bücher (= Arbeitsgemeinschaft Sozialpolitischer Arbeitskreise, Materialien der AG SPAK; 269).

(mehr …)

Neue Verantwortungen – die Koproduktion von Gemeinwohl

Sonntag, 06. Januar 2013

… war das Thema einer Fachtagung am 13. und 14.12.2012 im Schader-Forum der 1988 ge­grün­de­ten Schader-Stiftung in Darmstadt. Im Zentrum stand die Frage nach Struk­tu­ren neu­er Verantwortungen, wenn „Politik und Verwaltung, Unternehmen, die Zi­vil­ge­sell­schaft mit ih­ren Initiativen, Vereinen, Stiftungen, Kirchengemeinden und weiteren Organisationen so­wie die Bürger an einem Strang ziehen, um den Her­aus­for­de­run­gen vor Ort zu begegnen“. Die rund 100 Teilnehmenden entwickelten dazu Leitthesen als erstes Ergebnis eines von der Stiftung weiter geplanten Prozesses:

„Eine entscheidende Bedingung dabei ist, Grenzen zwischen den Sektoren Po­li­tik / Ver­wal­tung, Markt und Zivilgesellschaft abzubauen. Damit neue Strukturen gemeinsa­mer Ver­ant­wortungsübernahme gelingen können, braucht es eine ‚Ermöglichungshaltung‘ bei allen beteiligten Partnern, die im besten Falle in ‚Ermöglichungsplattformen‘ münden, auf denen sich alle auf Augenhöhe begegnen. Diese Plattformen werden zu offenen (mehr …)

Bürgerschaftliches Engagement an Schulen – eine Chance?

Montag, 16. Juli 2012

„Sesam öffne Dich“
Bürgerschaftliches Engagement an
Schulen – eine Chance zur Öffnung
und zum nachhaltigen Wandel?

2. Fachtag „Freiwillig macht Schule“

„Schulen brauchen neue Partner, damit sie angesichts der Herausforderungen des ge­sell­schaft­li­chen Wandels ihrem Bildungs- und Erziehungsauftrag gerecht werden können. Seit Inkrafttreten des novellierten Berliner Schulgesetzes im Jahr 2004 ist die Öffnung der staat­lichen Schulen gegenüber ihrem Umfeld und der Aufbau ei­nes integrierten Ko­o­pe­ra­ti­ons­systems, in dem Schulen, Organisationen der Ju­gend­hil­fe und Zivilgesellschaft ge­mein­sam Teile des Bildungsauftrags umsetzen, Ge­setzesauftrag. Erreicht wird diese Zielsetzung u.a. durch das Bürgerschaftliche (mehr …)

Engagementwerkstatt Berlin | Freiwilligendienst | Wissensspeicher Freiwilligendienste in der Stadt
Freiwilligendienste aller Generationen | Freiwilligendienste aller Generationen in Berlin:
Leuchttürme | Fachtagung | Kompetenzteam | Anlaufstellen | Einsatzstellen
Start | Aktuelles | Termine | Nachrichten | Newsletter | Publikationen | Archiv | Impressum | Anmelden

Engagementwerkstatt mit WordPress