• Zuletzt getwittert …

  • Zuletzt berichtet

  • Archive

  • Kategorien

"aktiv in Berlin" Altern Anerkennung Armut Berlin Berliner Freiwilligenbörse Bildung BMFSFJ Bundesfreiwilligendienst Bürgerbeteiligung Bürgerschaftliches Engagement Ehrenamtliche Tätigkeit Engagementforschung Engagementförderung Engagementpolitik Engagementwerkstatt Europa Europäisches Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011 Fachtagung Freiwilligendienste Freiwilligendienste aller Generationen Freiwilliger Zivildienst Freiwilliges Soziales Jahr Freiwillige Tätigkeit Gesundheit Jugend Jugendfreiwilligendienste Kommune Landesnetzwerk Bürgerengagement Menschen im Alter Menschen mit Behinderung Migration Monetarisierung Partizipation Pflege Rahmenbedingungen Schule Stadt Stadtentwicklung Teilhabe Veranstaltungen Wissenschaftszentrum Berlin WZB Zivildienst Zivilengagement Zivilgesellschaft
Engagementnetz Gropiussstadt

"aktiv in Berlin" Landesnetzwerk Bürgerengagement | berliner-engagement-woche | Berliner Freiwilligenbörse | Die Hilfsbereitschaft | Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin (LAGFA Berlin) | Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Berlin | Treff­punkt Hilfsbereitschaft
Berliner Engagementkalender | Freiwillige managen | Freiwilligenmagazin | Runde Tische
Start | Nachrichten | Newsletter | Publikationen | Veranstaltungen | Impressum

Artikel mit ‘Aufwandsentschädigung’ getagged

Ordnungsamt Charlottenburg-Wilmersdorf kooperiert beim Betrieb der Jugendverkehrsschulen mit der Landesverkehrswacht Berlin

Dienstag, 08. Juli 2014

Landesverkehrswacht Berlin

Einen Kooperationsvertrag zum Betrieb der beiden be­zirk­li­chen Jugendverkehrsschulen in Charlottenburg und Wil­mers­dorf haben das Ordnungsamt Charlottenburg-Wilmersdorf und die Landesverkehrswacht abgeschlossen. Der örtliche Bezirksstadtrat für Stadt­ent­wick­lung und Ordnungsangelegenheiten, Marc Schulte, verspricht sich davon „eine deutliche Steigerung der Attraktivität unserer beiden Jugendverkehrsschulen“1.

Mehr Informationen: facebook.com/aktiv.in.Berlin↵, 08.07.2014


-jor.

  1. Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf: Pressemitteilung↵, 24.06.2014

Landesarmutskonferenz fordert aktualisierte Seniorenpolitische Leitlinien

Freitag, 18. März 2011

Die Landesarmutskonferenz Berlin (lak Berlin) hält es in einem Schreiben an Senatorin Carola Bluhm, Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales, „für dringend geboten“, die sogenannten Seniorenpolitischen Leitlinien aus dem Jahr 20051 auch angesichts zunehmender Altersarmut fortzuschreiben und (mehr …)

Berlin: Höhere Aufwandsentschädigung für Ehrenamtliche

Dienstag, 08. März 2011

Der Senat von Berlin hat mit der geänderten Durchführungsverordnung zum Gesetz über die Entschädigung der Mitglieder der Bezirksverordnetenversammlungen, der Bürgerdeputierten und sonstiger ehrenamtlich tätiger Personen die Auf­wands­ent­schä­di­gun­gen für „zahlreiche ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger“ erhöht, um gestiegenen Kosten und teilweise gestiegenen persönlichen Aufwänden Rechnung zu tragen.

(mehr …)

Höhere Aufwandsentschädigungen für ehrenamtlich Engagierte in Berlin

Dienstag, 07. Dezember 2010

Der Berliner Senat hat seine Absicht kundgetan,

„die Aufwandsentschädigung für zahlreiche ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger zu erhöhen. Davon sollen insbesondere die Mitglieder der Sozialkommissionen, die ehrenamtlich tätigen Pharmazierätinnen und Pharmazieräte, die Mitglieder der Naturschutzwacht sowie die Patientenfürsprecherinnen und Patientenfürsprecher profitieren. (mehr …)

Aufwandsentschädigungen im SGB II und XII

Donnerstag, 04. November 2010

In seinem neuen Newsletter berichtet das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement über Pläne der Bundesregierung und Initiativen im Bundesrat bei der (Nicht-)Berücksichtigung steuerfreier Aufwandsentschädigungen bei Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB)1 und veröffentlicht eine kritische Einschätzung des Geschäftsführers2 des Landesnetzwerks Bürgerengagement in Bayern:

„Es steht zu befürchten, dass große Anteile von ehrenamtlichen Aufwandsentschädigungen, die Menschen ja deswegen erhalten, (mehr …)

  1. Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement, 2010: Anrechnung von Aufwandsentschädigungen im SGB II und XII. In: BBE Newsletter, (22), 04.11. | http://www.b-b-e.de/index.php?id=14647#17389◄
  2. Röpke, Thomas, 2010: Kommentar. In: BBE Newsletter, (22), 04.11. | http://www.b-b-e.de/fileadmin/inhalte/aktuelles/2010/11/nl22_roebke.pdf◄

Leipzig: Engpass bei den Ehrenamts-Pässen

Donnerstag, 01. Juli 2010

Schon zur Jahreshälfte hat die Freiwilligen-Agentur Leipzig das ihr für 2010 verfügbare Kontingent von über 1.550 Leipziger Ehrenamts-Pässen ausgeschöpft; neue Pässe gibt es erst 2011 wieder.

Die Freiwilligen-Agentur Leipzig gibt seit 2004 den Ehrenamts-Pass in Anerkennung Freiwilligen Engagements in Vereinen aus. Bedingung: Mindestens ein Jahr engagiert im Verein, mindestens vier Stunden wöchentlich oder 200 Stunden im Jahr, nicht mehr als monatlich 50,- € Aufwandsentschädigung (mehr …)

Förderung des Ehrenamts bei den Wahlen 2011

Dienstag, 04. Mai 2010

„Der Senat will das ehrenamtliche Engagement der Wahlhelferinnen und Wahlhelfer fördern. Die Erfrischungsgelder für die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sollen daher auch für Wahlen im Jahr 2011 um jeweils 5 € erhöht werden. Wahlvorsteherinnen und Wahlvorsteher sollen zusätzlich eine Erstattung ihrer durch die Wahl veranlassten Aufwendungen für Fahrt- und Telefonkosten erhalten können.“

Quelle: Pressemitteilung des Landes Berlin, 04.05.2010

In Berlin wurde 2009 ein erhöhtes „Erfrischungsgeld“ in Höhe von 31 € gezahlt; bei gleichzeitigem Freizeitausgleich durch den Arbeitsgeber 21 €. Siehe auch Wissensspeicher: Wahlhelfer


-jor.

Sachsen-Anhalt fördert Freiwilligendienste aller Generationen

Samstag, 20. März 2010

Das Land Sachsen-Anhalt will mit einer zeitlich und finanziell begrenzten Anschubförderung im Jahr 2010 landesweit mindestens 50 neue Plätze für Freiwilligendienste aller Generationen mit Multiplikatorenfunktion unterstützen. Die Förderung beträgt monatlich 50 Euro pro Freiwilligendienstplatz und wird für den pauschalierten Aufwandsersatz der Freiwilligen bereitgestellt.

Weitere Informationen Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Sachsen-Anhalt.


-jor. | ◊

Engagementwerkstatt Berlin | Freiwilligendienst | Wissensspeicher Freiwilligendienste in der Stadt
Freiwilligendienste aller Generationen | Freiwilligendienste aller Generationen in Berlin:
Leuchttürme | Fachtagung | Kompetenzteam | Anlaufstellen | Einsatzstellen
Start | Aktuelles | Termine | Nachrichten | Newsletter | Publikationen | Archiv | Impressum | Anmelden

Engagementwerkstatt mit WordPress