• Zuletzt getwittert …

  • Zuletzt berichtet

  • Archive

  • Kategorien

"aktiv in Berlin" Altern Anerkennung Armut Berlin Berliner Freiwilligenbörse Bildung BMFSFJ Bundesfreiwilligendienst Bürgerbeteiligung Bürgerschaftliches Engagement Ehrenamtliche Tätigkeit Engagementforschung Engagementförderung Engagementpolitik Engagementwerkstatt Europa Europäisches Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011 Fachtagung Freiwilligendienste Freiwilligendienste aller Generationen Freiwilliger Zivildienst Freiwilliges Soziales Jahr Freiwillige Tätigkeit Gesundheit Jugend Jugendfreiwilligendienste Kommune Landesnetzwerk Bürgerengagement Menschen im Alter Menschen mit Behinderung Migration Monetarisierung Partizipation Pflege Rahmenbedingungen Schule Stadt Stadtentwicklung Teilhabe Veranstaltungen Wissenschaftszentrum Berlin WZB Zivildienst Zivilengagement Zivilgesellschaft
Engagementnetz Gropiussstadt

"aktiv in Berlin" Landesnetzwerk Bürgerengagement | berliner-engagement-woche | Berliner Freiwilligenbörse | Die Hilfsbereitschaft | Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin (LAGFA Berlin) | Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Berlin | Treff­punkt Hilfsbereitschaft
Berliner Engagementkalender | Freiwillige managen | Freiwilligenmagazin | Runde Tische
Start | Nachrichten | Newsletter | Publikationen | Veranstaltungen | Impressum

Artikel mit ‘Menschen mit Behinderung’ getagged

Zu schräg, zu alt, zu anders? Teilhabe & Vielfalt im Engagement

Donnerstag, 12. Juli 2012

Zu schräg, zu alt, zu anders?
Teilhabe & Vielfalt im Engagement ermöglichen.
17. Fachtagung – Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e.V. und Stiftung MITARBEIT

„Freiwilligenagenturen sind mit viel­fäl­ti­gen, ziel­grup­pen­spe­zi­fi­schen Projekten lokal aktiv, um eine stär­ke­re ge­sell­schaft­li­che Teilhabe zu ermöglichen. Allerdings stehen auch Frei­wil­li­gen­agen­tu­ren immer wieder vor den Fragen:

  • Warum ist es schwer, bestimmte Gruppen zu erreichen – nicht nur als „Zielgruppe“ sondern als Aktive? (mehr …)

Menschen mit Behinderungen auch sprachlich nicht diskriminieren

Freitag, 16. Dezember 2011

Der Bundesrat hat für einen respektvolleren Umgang mit Menschen mit Behinderungen die Entschließung verabschiedet, durchgängig den Begriff „Menschen mit Be­hin­de­run­gen“ zu verwenden:

„Der Bundesrat fordert die Bundesregierung auf, den Zielen des Übereinkommens der Ver­ein­ten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen in der Ge­set­zes­spra­che der einschlägigen Bundesgesetze dadurch Rechnung zu tragen, (mehr …)

Bundesfreiwilligendienst mit Assistenz- & Unterstützungsbedarf

Freitag, 25. November 2011

Der Bundesbeauftragte für den Zivildienst, Dr. Jens Kreuter, und der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Hubert Hüppe, haben Menschen mit Behinderungen „herzlich eingeladen, sich im Bundesfreiwilligendienst zu engagieren“. Sie

„betonten, dass ein Assistenzbedarf kein Hindernis für freiwilliges Engagement darstellen dürfe. Die notwendige Unterstützung müsse sichergestellt werden. Kreuter und Hüppe riefen alle im Bundesfreiwilligendienst engagierten Institutionen, Einsatzstellen, Verbände und Zentralstellen auf, ihre Angebote so zu gestalten, dass behinderte Menschen teilnehmen (mehr …)

Inklusion konkret: UN-Behindertenrechtskonvention vor Ort

Freitag, 11. Februar 2011

Inklusion konkret – Die UN-Behindertenrechtskonvention
vor Ort umsetzen

Fachtagung

Veranstalter: Deutsches Rotes Kreuz in Kooperation mit den Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft
Ort: Kleisthaus, Mauerstr. 53, 10117 Berlin
Weitere Informationen, Programm, Anmeldung Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft

„Seit im März 2009 die UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland in Kraft trat, hat das Thema der Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen – sei sie nun sozial, rechtlich oder ideell – neuen Schwung bekommen. Hatte das SGB IX den Perspektivenwechsel von der Fürsorge zur Teilhabe befördert, so geht die UN-Behindertenrechtskonvention noch einen Schritt (mehr …)

Enabling Community – auf dem Weg zur einer Kommune aller für alle

Samstag, 01. Januar 2011

Zum Ende des letzten Jahres ist nun endlich die wichtige Dokumentation1 zum Kongress „Enabling Community – Gemeinsame Sache machen“ erschienen, der bereits vom 18.-20.05.2009 im Hamburg stattgefunden hat.

Mit dem Stichwort Enabling Community zielen die Protagonisten aus der (mehr …)

  1. Evangelische Stiftung (Alsterdorf); Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin (Hrsg.), 2010: Enabling Community. Anstöße für Politik und soziale Praxis. Hamburg, Alsterdorf Verlag | ISBN 978-3-9810756-6-3

Neue Ziele – andere Wege. Regionale Netze für Menschen mit Behinderung

Sonntag, 08. August 2010

Neue Ziele – andere Wege. Politik in Europa und regionale Netze für Menschen mit Behinderung
Fachtagung: Unterstütztes Wohnen II
05.10.2010 | Rathaus Schöneberg Berlin

Weitere Informationen: Verein für Rehabilitation Behinderter | Dokumentation | Thesen aus den Foren | Fare assieme – gemeinsam tun. Bürgerengagement in psychiatrischen Einrichtungen und Diensten. – Gespräch mit Dr. Renzo De Stefani, Coordinatore, Dipartimento di Psichiatira, Azienda Provinciale per i Servizi Sanitari, Trento (Italien) – doc 47 KB


-jor. | aktualisiert: 07.11.2013

Engagementwerkstatt Berlin | Freiwilligendienst | Wissensspeicher Freiwilligendienste in der Stadt
Freiwilligendienste aller Generationen | Freiwilligendienste aller Generationen in Berlin:
Leuchttürme | Fachtagung | Kompetenzteam | Anlaufstellen | Einsatzstellen
Start | Aktuelles | Termine | Nachrichten | Newsletter | Publikationen | Archiv | Impressum | Anmelden

Engagementwerkstatt mit WordPress