• Zuletzt getwittert …

  • Zuletzt berichtet

  • Archive

  • Kategorien

"aktiv in Berlin" Altern Anerkennung Armut Berlin Berliner Freiwilligenbörse Bildung BMFSFJ Bundesfreiwilligendienst Bürgerbeteiligung Bürgerschaftliches Engagement Ehrenamtliche Tätigkeit Engagementforschung Engagementförderung Engagementpolitik Engagementwerkstatt Europa Europäisches Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011 Fachtagung Freiwilligendienste Freiwilligendienste aller Generationen Freiwilliger Zivildienst Freiwilliges Soziales Jahr Freiwillige Tätigkeit Gesundheit Jugend Jugendfreiwilligendienste Kommune Landesnetzwerk Bürgerengagement Menschen im Alter Menschen mit Behinderung Migration Monetarisierung Partizipation Pflege Rahmenbedingungen Schule Stadt Stadtentwicklung Teilhabe Veranstaltungen Wissenschaftszentrum Berlin WZB Zivildienst Zivilengagement Zivilgesellschaft
Engagementnetz Gropiussstadt

"aktiv in Berlin" Landesnetzwerk Bürgerengagement | berliner-engagement-woche | Berliner Freiwilligenbörse | Die Hilfsbereitschaft | Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin (LAGFA Berlin) | Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Berlin | Treff­punkt Hilfsbereitschaft
Berliner Engagementkalender | Freiwillige managen | Freiwilligenmagazin | Runde Tische
Start | Nachrichten | Newsletter | Publikationen | Veranstaltungen | Impressum

Artikel mit ‘Jugendfreiwilligendienste’ getagged

Zivilgesellschaft: Partner oder Dienstleister des Staates?

Montag, 21. November 2011

Zivilgesellschaft
Partner auf Augenhöhe oder Dienstleister des Staates
Diskussion in der Amadeu Antonio Stiftung

„Noch vor zwei Jahren betonte die damalige Fa­mi­lienministerin Ursula von der Ley­en, En­ga­gementpolitik sei keine Politik, die re­gu­liert und vereinheitlicht werden dürfe. Denn ‚Zi­vil­gesellschaft braucht Freiheit und Luft zum Atmen’. Heute bleibt vielen Initiativen die Luft weg. Mistrauen, Bevormundung und Verstaatlichung zi­vil­ge­sellschaftlicher Auf­ga­ben be­stimmen zunehmend die Ver­hält­nis­se […] Stören kritische Bürger die Ver­wal­tungs­ru­he? Fehlt es der Verwaltung und der Po­li­tik an Ver­trauen in die Zivilgesellschaft? Oder geht es um eine stille Kampf­an­sage an eine erstarkte Zivilgesellschaft (mehr …)

Bund-Länder-Gerangel um Bundesfreiwilligendienst geht weiter

Mittwoch, 03. August 2011

Wie erwartet entfaltet sich die öffentliche Diskussion um die vom Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend offenbar angestrebte Bindung der Finanzierung von Plätzen für das Freiwillige Soziale Jahr an die gleichzeitige Besetzung von Plätzen im Bundesfreiwilligendienst im Verhältnis 3:2 weiter.1 Dabei entsteht der Eindruck, dass angesichts des floppenden Bundesfreiwilligendienstes und vieler offener Fragen (z.B. Kindergeld) offenbar erhebliche, aber je nach Interessenlage (mehr …)

  1. Vgl. unsere letzten Berichte zum Bundesfreiwilligendienst.

Bundesfreiwilligendienst: Diakonie will insbesondere junge Menschen

Montag, 14. März 2011

Der Präsident des Diakonischen Werks der Evangelischen Kirche in Deutschland, Johannes Stockmeier, unterstreicht in einer aktuellen Pressemeldung1 anläßlich der heutigen → Anhörung in Deutschen Bundestag, dass sich die Diakonie „intensiv bemühen (werde), insbesondere junge Menschen für den neuen Bundesfreiwilligendienst in Diakonie und Kirche zu gewinnen“, weil er „gerade auch jungen (mehr …)

  1. pressestelle@diakonie.de, 14.03.2011, 10:52

Fachtagung: Perspektive Freiwilligendienste?!

Montag, 21. Februar 2011

Perspektive Freiwilligendienste?!
Fachtagung zum „Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit“ 2011

Aus der Sicht der Jugendfreiwilligendienste stellen sich deren Akteure im Rheinland „die Frage nach Sinn, Perspektive und Ausgestaltung der verschiedenen Freiwilligenformen.“ Denn: „Für viele Freiwillige bietet dieser Einsatz eine persönliche Orientierung, aber auch einen Engagementnachweis für die berufliche Kariere. Wie aber (mehr …)

Pläne für den neuen Bundesfreiwilligendienst vorgestellt

Donnerstag, 18. November 2010

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat über den aktuellen Stand des Gesetzentwurfs für die Einführung eines Bundesfreiwilligendienstes informiert. Vorgesehen ist1:

  • „Der neue Freiwilligendienst wird Männern und Frauen jeden Alters (ab Erfüllung der Vollzeitschulpflicht) angeboten. (mehr …)
  1. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, 2010: Der neue Bundesfreiwilligendienst. Material für die Presse. 18.11. http://www.bmfsfj.de/RedaktionBMFSFJ/Pressestelle/Pdf-Anlagen/bundesfreiwilligendienst,property=pdf,rwb=true.pdf | pdf, 58 KB

Bundesjugendring: Bundesfreiwilligendienst nur Übergang

Mittwoch, 10. November 2010

In einem mit nur zwei Enthaltungen angenommenen Beschluss hat der Deutsche Bundesjugendring auf seiner 83. Vollversammlung Ende Oktober den geplanten Bundesfreiwilligendienst als Übergangsmodell gewertet, das im weiteren Ausbau der Jugendfreiwilligendienste aufgehen solle. Freiwilligendienste seien als „Lern- und Orientierungszeit“ zu sehen und jugendspezifisch: „Erwachsenen-Freiwilligendienste müssen daher grundlegend anders diskutiert werden.“1

Stichwort Bundesfreiwilligendienst im Wissensspeicher Freiwilligendienste in der Stadt


-jor.

  1. Deutscher Bundesjugendring, 2010: Beschluss. Vorfahrt für die Zivilgesellschaft – staatlicher „Bundesfreiwilligendienst“ kann nur ein Übergangsein! 83. Vollversammlung 29./30.10.2010 in Berlin http://www.dbjr.de/uploadfiles/7_3285_13.3_Antrag_final_layout.pdf | pdf, 84 KB

Bundesratsentschließung: Stärkung der Jugendfreiwilligendienste

Freitag, 05. November 2010

Der Bundesrat hat am 05.11.2010 in einer Entschließung die Stärkung der Jugendfreiwilligendienste FSJ und FÖJ in Verbindung mit der Stärkung eines freiwilligen Erwachsenenengagements gefordert.1

Weitere Informationen zum Beratungsvorgang Bundesratsdokumentation
Pressemitteilung 166/2010 Bundesrat


-jor.

  1. Bundesrat, 2010: Entschließung des Bundesrates zur Stärkung der Jugendfreiwilligendienste FSJ und FÖJ in Verbindung mit der Stärkung eines freiwilligen Erwachsenenengagements. Berlin (= Drucksache 576/10 (Beschluss)) | http://www.bundesrat.de – pdf, 132 KB

Landesjugendring Berlin gegen Freiwilligen Zivildienst

Dienstag, 02. November 2010

Der Landesjugendring Berlin, die Arbeitsgemeinschaft von 34 Jugendverbänden im Land Berlin, hat in einem Positionspapier 1 einen Freiwilligen Zivildienst als ungeeignet für die Förderung freiwilligen Engagements abgelehnt. Er fordert

„den Ausbau und die Weiterentwicklung bestehender Jugendfreiwilligendienste (mehr …)

  1. Landesjugendring Berlin, 2010: Freiwilligendienste ausbauen – gegen die Einführung eines freiwilligen Zivildienstes. O.O., 21.10. | http://www.ljrberlin.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/Pressemitteilungen/Positionspapier_FSJ_10_10_12.doc – 01.11.2010

Engagementwerkstatt Berlin | Freiwilligendienst | Wissensspeicher Freiwilligendienste in der Stadt
Freiwilligendienste aller Generationen | Freiwilligendienste aller Generationen in Berlin:
Leuchttürme | Fachtagung | Kompetenzteam | Anlaufstellen | Einsatzstellen
Start | Aktuelles | Termine | Nachrichten | Newsletter | Publikationen | Archiv | Impressum | Anmelden

Engagementwerkstatt mit WordPress