• Zuletzt getwittert …

  • Zuletzt berichtet

  • Archive

  • Kategorien

"aktiv in Berlin" Altern Anerkennung Armut Berlin Berliner Freiwilligenbörse Bildung BMFSFJ Bundesfreiwilligendienst Bürgerbeteiligung Bürgerschaftliches Engagement Ehrenamtliche Tätigkeit Engagementforschung Engagementförderung Engagementpolitik Engagementwerkstatt Europa Europäisches Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011 Fachtagung Freiwilligendienste Freiwilligendienste aller Generationen Freiwilliger Zivildienst Freiwilliges Soziales Jahr Freiwillige Tätigkeit Gesundheit Jugend Jugendfreiwilligendienste Kommune Landesnetzwerk Bürgerengagement Menschen im Alter Menschen mit Behinderung Migration Monetarisierung Partizipation Pflege Rahmenbedingungen Schule Stadt Stadtentwicklung Teilhabe Veranstaltungen Wissenschaftszentrum Berlin WZB Zivildienst Zivilengagement Zivilgesellschaft
Engagementnetz Gropiussstadt

"aktiv in Berlin" Landesnetzwerk Bürgerengagement | berliner-engagement-woche | Berliner Freiwilligenbörse | Die Hilfsbereitschaft | Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin (LAGFA Berlin) | Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Berlin | Treff­punkt Hilfsbereitschaft
Berliner Engagementkalender | Freiwillige managen | Freiwilligenmagazin | Runde Tische
Start | Nachrichten | Newsletter | Publikationen | Veranstaltungen | Impressum

Artikel mit ‘Bündnis 90/Die Grünen’ getagged

Aktiv in Berlin: Viel Gutes zum Neuen Netzwerkjahr

Samstag, 18. Januar 2014

aktiv in Berlin - 15.01.2014

Am 15. Januar kamen rund sechzig gut ge­laun­te Gäste aus Zivilgesellschaft, Senat, Be­zir­ken und Abgeordnetenhaus zum Neu­jahrs­emp­fang des Landesnetzwerks Bür­ger­en­ga­ge­ment Berlin ins Rathaus Schöneberg, um ge­meinsam in das neue Jahr zu starten.

Die Gastgeberin des Hauses, Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler, erinnerte zur Be­grü­ßung an die vielen richtungsgebenden Sitzungen des Landesnetzwerks, die bereits im traditionsreichen John-F.-Kennedy-Saal stattgefunden hatten. So u.a. schon mehr­fach die­je­ni­gen der mit über 40 Mitgliedern bislang größten Arbeitsgruppe „Bildung und Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­gement“ und die außerordentliche MV „Politik trifft Landesnetzwerk“ vor fast zwei Jahren, die mit Ver­tre­ter_innen aller Fraktionen (mehr …)

Beirat für den Bundesfreiwilligendienst nimmt Arbeit auf

Donnerstag, 10. Mai 2012

Der nach § 15 BFDG1 zu berufende Beirat für den Bundesfreiwilligendienst ist am 09.05.2012 zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengetreten. Der Beirat, heißt es in der Pres­se­er­klä­rung des BMFSFJ2,

„von dem wichtige Impulse erwartet werden, hat beratende Aufgaben. Er wird zukünftig zweimal im Jahr tagen und besteht aus derzeit 16 Mitgliedern, die für die Dauer von vier Jahren berufen werden. Dazu zählen (mehr …)

  1. Gesetz über den Bundesfreiwilligendienst (BFDG): § 15 BFDG
  2. Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Pressemitteilung, 09.05.2012 | www.bmfsfj.de

„aktiv in Berlin“: Parteien reagieren auf engagementpolitische Wahlprüfsteine

Samstag, 09. April 2011

Die Parteien des Berliner Abgeordnetenhauses haben auf die ihnen am 10.03.2011 übermittelten Wahlprüfsteine von „aktiv in Berlin“ Landesnetzwerk Bürgerengagement für die Abgeordnetenhauswahlen im September reagiert; aus steht noch die Stellungnahme der SPD1. Eine erste Diskussion mit Vertretern der angesprochenen Parteien fand bei der letzten Mitgliederversammlung◄ des Netzwerks statt.

Zum Nachlesen: Die Wahlprüfsteine◄ und die bisherigen Reaktionen: Bündnis 90/Die Grünen◄ | CDU◄ | FDP◄ | Die Linke◄


-jor. | aktualisiert 07.06.2011

  1. Sie liegt seit Ende Mai vor. Vgl. “aktiv in Berlin”: Auch die SPD reagiert auf die Wahlprüfsteine, 07.06.2011 | http://engagementwerkstatt.de/?p=6248◄

Frage nach Übergang Zivildienst / Bundesfreiwilligendienst

Freitag, 18. Februar 2011

Die Parlamentskorrespondenz „Heute im Bundestag“ (2011/66) berichtet, dass die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen von der Bundesregierung wissen will, wie der Übergang vom Zivildienst zum Bundesfreiwilligendienst gestaltet werden soll; die Fraktion fragt u.a., wie die Plätze im neuen Dienst vergeben werden, nach der Zukunft des Bundesamtes für den Zivildienst und der Verwendung freiwerdender Haushaltsmittel sowie nach strategischen engagementpolitischen Zielsetzungen.1


-jor.

  1. Deutscher Bundestag, 2011: Aussetzung des Zivildienstes und Einführung eines Bundesfreiwilligendienstes. Kleine Anfrage der Abgeordneten Kai Gehring (u.a.) und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Drucksache 17/4737 | http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/047/1704737.pdf – pdf, 55 KB

Bündnis 90/Die Grünen: Planungen für einen Freiwilligen Zivildienst einstellen

Donnerstag, 16. September 2010

Die Vertreter der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Unterausschuss „Bürgerschaftliches Engagement“ des Deutschen Bundestages, Britta Haßelmann und Kai Gehring, haben gefordert, die „Planungen zu einem freiwilligen Zivildienst unverzüglich zu beenden, die Wehrpflicht abzuschaffen und stattdessen die Freiwilligendienste massiv auszubauen“1.


-jor.-

Forum: „Freiwillige vor!“ – Wege zum Ausbau der Freiwilligendienste

Sonntag, 15. August 2010

Wege zum Ausbau der Freiwilligendienste
Grünes Jugendforum „Freiwillige vor!“

Ort: Deutscher Bundestag, Berlin, Paul-Löbe-Haus, Europasaal
Veranstalter: Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion
Programm und Anmeldung: Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion | AK 5 Koordinationsbüro

„Wir wollen die Jugendfreiwilligendienste stärken und massiv ausbauen […] Beim grünen Jugendforum wollen wir Wege zum Ausbau der Freiwilligendienste diskutieren. (mehr …)

Engagementwerkstatt Berlin | Freiwilligendienst | Wissensspeicher Freiwilligendienste in der Stadt
Freiwilligendienste aller Generationen | Freiwilligendienste aller Generationen in Berlin:
Leuchttürme | Fachtagung | Kompetenzteam | Anlaufstellen | Einsatzstellen
Start | Aktuelles | Termine | Nachrichten | Newsletter | Publikationen | Archiv | Impressum | Anmelden

Engagementwerkstatt mit WordPress