• Zuletzt getwittert …

  • Zuletzt berichtet

  • Archive

  • Kategorien

"aktiv in Berlin" Altern Anerkennung Armut Berlin Berliner Freiwilligenbörse Bildung BMFSFJ Bundesfreiwilligendienst Bürgerbeteiligung Bürgerschaftliches Engagement Ehrenamtliche Tätigkeit Engagementforschung Engagementförderung Engagementpolitik Engagementwerkstatt Europa Europäisches Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011 Fachtagung Freiwilligendienste Freiwilligendienste aller Generationen Freiwilliger Zivildienst Freiwilliges Soziales Jahr Freiwillige Tätigkeit Gesundheit Jugend Jugendfreiwilligendienste Kommune Landesnetzwerk Bürgerengagement Menschen im Alter Menschen mit Behinderung Migration Monetarisierung Partizipation Pflege Rahmenbedingungen Schule Stadt Stadtentwicklung Teilhabe Veranstaltungen Wissenschaftszentrum Berlin WZB Zivildienst Zivilengagement Zivilgesellschaft
Engagementnetz Gropiussstadt

"aktiv in Berlin" Landesnetzwerk Bürgerengagement | berliner-engagement-woche | Berliner Freiwilligenbörse | Die Hilfsbereitschaft | Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin (LAGFA Berlin) | Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Berlin | Treff­punkt Hilfsbereitschaft
Berliner Engagementkalender | Freiwillige managen | Freiwilligenmagazin | Runde Tische
Start | Nachrichten | Newsletter | Publikationen | Veranstaltungen | Impressum

Archiv für die Kategorie ‘Freiwilligendienste’

Freiwilligendienste zwischen staatlicher Steuerung und zivilgesellschaftlicher Gestaltung

Dienstag, 05. Februar 2013

Zivil.Gesellschaft.Staat
Freiwilligendienste zwischen staatlicher Steuerung
und zivilgesellschaftlicher Gestaltung

Fachtagung der Arbeitsgruppe „Freiwilligendienste“ des Bundesnetzwerkes Bür­ger­schaft­li­ches Engagement und des Bundesarbeitskreises Freiwilliges Soziales Jahr (BAK FSJ)

  • Die Einführung des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) hat Bewegung in die Land­schaft gebracht und wichtige organisatorische und grundsätzliche Fragen auf­ge­worfen:
  • Ist er bloßer Ersatz für den Zivildienst oder kommt ihm eine neue Qualität zu? Welche Rolle spielen zukünftig Jugendfreiwilligendienste? Wie verändern sich Frei­wil­li­gen­dien­ste durch neue, z.B.ältere Zielgruppen? (mehr …)

Die Neue Kultur der Freiwilligkeit

Donnerstag, 01. November 2012

Im Juni 2011 auf dem Marktplatz in Friedrichshagen …

Keine freien Plätze mehr gibt es bei der Tagung

Die neue Kultur der Freiwilligkeit – Perspektiven der Freiwilligendienste in Deutschland

die das Infobüro Bundesfreiwilligendienst der auf gesellschaftspolitische und soziale Kom­mu­ni­ka­ti­on spezialisierten Agentur neu­es han­deln GmbH am 19.11.2012 in der Ber­liner Jerusalemkirche für das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) für „Akteurinnen und Akteure rund um BFD, FSJ und FÖJ, Freiwillige, Expertinnen und Experten sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und den Me­dien“ durchführt (mehr …)

ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH – Service für Entwicklungsinitiativen

Montag, 16. Januar 2012

Seit dem 1. Januar 2012 gibt es die Engagement global – Service für Ent­wick­lungs­ini­ti­a­ti­ven. Zu Engagement global gehören jetzt neben der Servicestelle Kommunen in der Ei­nen Welt die Beratungsstelle für private Träger in der Ent­wick­lungs­zu­sam­men­ar­beit, der Se­ni­or Experten Service, das Sekretariat Ziviler Friedensdienst, das welt­wärts-Se­kre­ta­ri­at, das ASA-Programm, das ENSA-Programm sowie die Programme ent­wick­lungs­po­li­ti­scher Bil­dungs- und Rückkehrarbeit. Die Engagement global ist zentrale An­lauf­stel­le für ent­wick­lungs­po­li­ti­sches Engagement (mehr …)

BAFzA informiert: Renten & Pension & Bundesfreiwilligendienst

Donnerstag, 22. Dezember 2011

Das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) hat zum Jahresende die Verwaltungstellen für den Bundesfreiwilligendienst zum Thema „Sozialversicherung für Rentner und Pensionäre im BFD“ zusammenfassend informiert.1


-jor.

  1. Paritätischer Wohlfahrtsverband Niedersachsen, Bundesfreiwilligendienst, 2011: Information des Bundesamts für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben zum Thema Sozialversicherung für Rentner und Pensionäre im BFD. 22.12.2011 | http://www.paritaetischer-freiwillige.de/fileadmin/Dateien_pari-zivi/Formulare/Rentner_Sozialversicherung.pdf – pdf, 219 KB

Zum erstem Mal: State of the World’s Volunteerism Report

Montag, 05. Dezember 2011

Zehn Jahre nach dem Internationalen Freiwilligenjahr 2001 | IYV+10 hat United Nations Volunteers (UNV) heute in New York anläßlich des „In­ter­na­tio­na­len Tags der Freiwilligen für wirtschaftliche und soziale Entwicklung“ den ersten Bericht zum Stand Freiwilligen Engagement weltweit vorgelegt.1

Die Stichworte des in Arabisch, Englisch, Französisch und Spanisch ver­öf­fent­lichten Reports: 1 – Volunteerism is universal | 2 – Taking the measure of volunteering | 3 – Volunteerism in the twenty-first century | 4 – Sustainable livelihoods | 5 – Volunteering as a force for social inclusion (mehr …)

  1. Leight, Robert (u.a.), 2011: State of the World’s Volunteerism Report. Universal Values for Global Well-being. Bonn, United Nations Volunteers (UNV) | ISBN-13: 978-92-1-101246-0 – e-ISBN-13: 978-92-1-054828-1

Gesetzentwurf zur Einführung eines Bundesfreiwilligendienstes

Montag, 10. Januar 2011

Die Bundesregierung hat am 31.12.2010 den „Entwurf eines Gesetzes zur Einführung eines Bundesfreiwilligendienstes“ an den Bundesrat übermittelt.1


-jor.

  1. Bundesrat, 2010: Gesetzentwurf der Bundesregierung. Entwurf eines Gesetzes zur Einführung eines Bundesfreiwilligendienstes. Drucksache 849/10, 31.12.2010 | http://www.edrucksachen.de/pdf/0849_10.pdf – pdf, 428 KB, 10.01.2011

Berlin für Förderung der europäischen Mobilität junger Freiwilliger

Mittwoch, 17. November 2010

„Freiwilligendienste stellen“ nach Einschätzung der Beauftragten des Senats zur Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements und Europabeauftragten, Staatssekretärin Monika Helbig, „grundsätzlich einen wichtigen Beitrag zur Festigung europäischer Werte dar. Eine unserer wichtigsten Forderungen ist deshalb die Förderung der europäischen Mobilität junger Freiwilliger.“

Anlass für die Feststellung ist die heutige Brüsseler Konferenz „Das europäische Jahr der Freiwilligentätigkeit – welche Rolle für Regionen und Städte?“, (mehr …)

Bundesjugendring: Bundesfreiwilligendienst nur Übergang

Mittwoch, 10. November 2010

In einem mit nur zwei Enthaltungen angenommenen Beschluss hat der Deutsche Bundesjugendring auf seiner 83. Vollversammlung Ende Oktober den geplanten Bundesfreiwilligendienst als Übergangsmodell gewertet, das im weiteren Ausbau der Jugendfreiwilligendienste aufgehen solle. Freiwilligendienste seien als „Lern- und Orientierungszeit“ zu sehen und jugendspezifisch: „Erwachsenen-Freiwilligendienste müssen daher grundlegend anders diskutiert werden.“1

Stichwort Bundesfreiwilligendienst im Wissensspeicher Freiwilligendienste in der Stadt


-jor.

  1. Deutscher Bundesjugendring, 2010: Beschluss. Vorfahrt für die Zivilgesellschaft – staatlicher „Bundesfreiwilligendienst“ kann nur ein Übergangsein! 83. Vollversammlung 29./30.10.2010 in Berlin http://www.dbjr.de/uploadfiles/7_3285_13.3_Antrag_final_layout.pdf | pdf, 84 KB

Engagementwerkstatt Berlin | Freiwilligendienst | Wissensspeicher Freiwilligendienste in der Stadt
Freiwilligendienste aller Generationen | Freiwilligendienste aller Generationen in Berlin:
Leuchttürme | Fachtagung | Kompetenzteam | Anlaufstellen | Einsatzstellen
Start | Aktuelles | Termine | Nachrichten | Newsletter | Publikationen | Archiv | Impressum | Anmelden

Engagementwerkstatt mit WordPress