• Zuletzt berichtet

  • Zuletzt getwittert …

  • Archive

"aktiv in Berlin" Altern Anerkennung Armut Berlin Berliner Freiwilligenbörse Bildung BMFSFJ Bundesfreiwilligendienst Bürgerbeteiligung Bürgerschaftliches Engagement Ehrenamtliche Tätigkeit Engagementforschung Engagementförderung Engagementpolitik Engagementwerkstatt Europa Europäisches Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011 Fachtagung Freiwilligendienste Freiwilligendienste aller Generationen Freiwilliger Zivildienst Freiwilliges Soziales Jahr Freiwillige Tätigkeit Gesundheit Jugend Jugendfreiwilligendienste Kommune Landesnetzwerk Bürgerengagement Menschen im Alter Menschen mit Behinderung Migration Monetarisierung Partizipation Pflege Rahmenbedingungen Schule Stadt Stadtentwicklung Teilhabe Veranstaltungen Wissenschaftszentrum Berlin WZB Zivildienst Zivilengagement Zivilgesellschaft
Engagementnetz Gropiussstadt

"aktiv in Berlin" Landesnetzwerk Bürgerengagement | berliner-engagement-woche | Berliner Freiwilligenbörse | Die Hilfsbereitschaft | Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin (LAGFA Berlin) | Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Berlin | Treff­punkt Hilfsbereitschaft
Berliner Engagementkalender | Freiwillige managen | Freiwilligenmagazin | Runde Tische
Start | Nachrichten | Newsletter | Publikationen | Veranstaltungen | Impressum

Kommunale Engagementförderung im sozialen Bereich

Hand­buch Kom­mu­na­le Enga­ge­ment­för­de­rung im sozia­len Bereich (2011)

Noch freie Plät­ze gibt es bei der gemein­sa­men Ver­an­stal­tung

Kom­mu­na­le Enga­ge­ment­för­de­rung im sozia­len Bereich
Zum Umgang mit einer eigen­sin­ni­gen „Res­sour­ce“

des Deut­schen Ver­eins für öffent­li­che und pri­va­te Für­sor­ge und des Bun­des­netz­werks Bür­ger­schaft­li­ches En­ga­ge­ment am 12. Novem­ber 2012 von 09.30 Uhr bis 16.00 Uhr im Best Wes­tern Grand City Hotel Ber­lin-Mit­te.

Das bür­ger­schaft­li­che Enga­ge­ment ist eine in Zukunft im­mer wich­ti­ger wer­den­de, sehr eigen­sin­ni­ge, manch­mal auch wider­spens­ti­ge „Res­sour­ce“. In den Kom­mu­nen ent­wickeln sich bun­te Enga­ge­ment­land­schaf­ten. Die kom­mu­na­len An­ge­bo­te der Daseins­vor­sor­ge wer­den so qua­li­ta­tiv ergänzt und berei­chern das Leben in den Stadt­tei­len und Nach­bar­schaf­ten. Das Enga­ge­ment der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger trägt zur Ent­wick­lung eines de­mo­kra­ti­schen Gemein­we­sens und einer Zivil­ge­sell­schaft bei, in der freie Ent­fal­tung und Soli­da­ri­tät ein­an­der ergän­zen. Damit die­se für unser aller Zu­sam­men­le­ben wert­vol­le „Res­sour­ce“ sich ent­fal­ten und ent­wi­ckeln kann, braucht es ent­spre­chen­de Rah­men­be­din­gun­gen. Was hat sich bewährt? Was gilt es eher zu ver­mei­den? Was ist uner­läss­lich?” (Ein­la­dung)

Pro­gramm & Anmel­dung: http://www.deutscher-verein.de | Teil­nah­me­kos­ten: 80,00 € !


-jor.

Stichworte: , , , ,

Hinterlassen Sie gerne eine Frage, schreiben Sie einen Kommentar oder antworten Sie auf einen Beitrag, wenn Sie möchten. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Engagementwerkstatt Berlin | Freiwilligendienst | Wissensspeicher Freiwilligendienste in der Stadt
Freiwilligendienste aller Generationen | Freiwilligendienste aller Generationen in Berlin:
Leuchttürme | Fachtagung | Kompetenzteam | Anlaufstellen | Einsatzstellen
Start | Aktuelles | Termine | Nachrichten | Newsletter | Publikationen | Archiv | Impressum | Anmelden

Engagementwerkstatt mit WordPress