• Zuletzt getwittert …

  • Zuletzt berichtet

  • Archive

  • Kategorien

"aktiv in Berlin" Altern Anerkennung Armut Berlin Berliner Freiwilligenbörse Bildung BMFSFJ Bundesfreiwilligendienst Bürgerbeteiligung Bürgerschaftliches Engagement Ehrenamtliche Tätigkeit Engagementforschung Engagementförderung Engagementpolitik Engagementwerkstatt Europa Europäisches Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011 Fachtagung Freiwilligendienste Freiwilligendienste aller Generationen Freiwilliger Zivildienst Freiwilliges Soziales Jahr Freiwillige Tätigkeit Gesundheit Jugend Jugendfreiwilligendienste Kommune Landesnetzwerk Bürgerengagement Menschen im Alter Menschen mit Behinderung Migration Monetarisierung Partizipation Pflege Rahmenbedingungen Schule Stadt Stadtentwicklung Teilhabe Veranstaltungen Wissenschaftszentrum Berlin WZB Zivildienst Zivilengagement Zivilgesellschaft
Engagementnetz Gropiussstadt

"aktiv in Berlin" Landesnetzwerk Bürgerengagement | berliner-engagement-woche | Berliner Freiwilligenbörse | Die Hilfsbereitschaft | Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Berlin (LAGFA Berlin) | Lan­des­frei­wil­li­gen­agen­tur Berlin | Treff­punkt Hilfsbereitschaft
Berliner Engagementkalender | Freiwillige managen | Freiwilligenmagazin | Runde Tische
Start | Nachrichten | Newsletter | Publikationen | Veranstaltungen | Impressum

Artikel mit ‘Mehrgenerationenhäuser’ getagged

Freiwilligenagenturen & Mehrgenerationenhäuser

Donnerstag, 17. Mai 2012

Deutscher Bundestag
Unterausschusses „Bürgerschaftliches Engagement“
Öffentliche Sitzung

„Aktuelle Studien zu Infrastruktureinrichtungen des bürgerschaftlichen En­ga­ge­ments sind Thema … Zum einen werden Prof. Dr. Karsten Speck (Universität Ol­den­burg) und Holger Backhaus-Maul (Universität Halle-Wittenberg) Ergebnisse ih­rer Stu­die „Frei­wil­li­gen­a­gen­tu­ren in Deutschland“1 vorstellen. … Zum anderen werden (mehr …)

  1. Speck, Karsten; Backhaus-Maul, Holger; Friedrich, Peter; Krohn, Maud, 2012: Freiwilligenagenturen in Deutschland. Potenziale und Herausforderungen einer vielversprechenden intermediären Organisation. Wiesbaden, Springer VS | ISBN 978-3-531-18584-2 | Inhaltsverzeichnis: Deutsche Nationalbibliothek◄

Gestern getwittert: BegleitenSorgen

Montag, 16. Mai 2011

BegleitenSorgen: Freiwillige begleiten & sorgen. Engagementwerkstatt Freiwilligendienste in der Stadt & Landesnetzwerk Bürgerengagement in Berlin zu Teilhabe & Pflege & Sorge

  • Diese Gesellschaft bricht auseinander | Ulrich Schneider in „Tacheles“ auf Deutschlandradio Kultur. Nachlesen & -hören! > http://ow.ly/4V2ol◄
  • Gesamtstädtisches Konzept „Wohnen im Alter“ | Ausschusserörterung (mehr …)

Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA)

Freitag, 06. Mai 2011

Das Bundesamt für den Zivildienst heißt künftig Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben:1

„Mit der Umbenennung sind auch weit reichende Änderungen der Aufgaben verknüpft. Neben der verbleibenden Altaufgabe der Anerkennung von Kriegsdienstverweigerern wird noch bis zum 31. Dezember 2011 die Durchführung des auslaufenden Zivildienstes betreut. Ab dem 01. Juli beginnt der Bundesfreiwilligendienst, für den das Amt die gesetzliche Zuständigkeit hat. (mehr …)

  1. Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, 2011: Vom BAZ zum BAFzA. Pressemitteilung, 03.05. | http://www.zivildienst.de/Content/de/UeberUns/Presse/Pressemittlg/BAFzA.html◄

Zur Zukunft der „Freiwilligendienste aller Generationen“

Dienstag, 29. März 2011

In ihrer Antwort auf die seinerzeitige Kleine Anfrage der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen zu „Freiwilligendienste aller Generationen“ (Drucksache 17/4903◄) vom 23.02.2011 hat die Bundesregierung ihre Sicht der aktuellen Situation beschrieben und weitere Überlegungen über 2011 hinaus für dieses „nicht monetarisierte Dienstformat“ (so die offizielle Formulierung) mitgeteilt.1

„Die Verstetigung der Freiwilligendienste aller Generationen setzt voraus, dass die Dienstform nachhaltig in bestehende Länder- und kommunale Strukturen und entsprechende Strategien zur Engagementförderung eingebunden wird. Dazu soll (mehr …)

  1. Deutscher Bundestag, 2011: Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Kai Gehring, Britta Haßelmann, Elisabeth Scharfenberg, weiterer Abgeordneter und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – Drucksache 17/4903 – Freiwilligendienste aller Generationen. 16.03.2011 (= Drucksache 17/5078), elektronische Vorabfassung | http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/17/050/1705078.pdf◄ – pdf, 59 KB

Mehrgenerationenhäuser sollen „nachhaltig“ gesichert werden

Donnerstag, 27. Januar 2011

Die bereits im Dezember angekündigten Eckpunkte für eine zukünftige Förderung von Mehrgenerationenhäusern hat Bundesministerin Kristina Schröder bekäftigt. Rund 50 Millionen € sollen dafür von 2012 bis 2014 bereitgestellt werden, um die sich demnächst bundesweit 450 dieser Häuser bewerben können. Der Bund übernehme von den in gleicher Höhe wie bisher (40.000 €) geplanten jährlichen Zuschüssen 75 %, den Rest sollen Länder oder Kommunen aufbringen.1 (mehr …)

  1. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, 2010: Bundesfamilienministerin Kristina Schröder für nachhaltige Sicherung der Mehrgenerationenhäuser. Berlin (= Pressemitteilung, 26.01.2011 | http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Presse/pressemitteilungen,did=166938.html

Folgeprogramm für Mehrgenerationenhäuser

Montag, 13. Dezember 2010

Zu „Kontenpunkten für bürgerschaftliches Engagement“ will das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in einem neuen Förderprogramm, das 2011 ausgeschrieben werden soll, die Mehrgenerationenhäuser entwickeln.1

„Auch in Zukunft wird der generationenübergreifende Ansatz die Arbeit der Häuser prägen. Unerlässlich ist außerdem die Unterstützung der Kommunen. Diese ist ein entscheidender Indikator dafür, ob und wie die Mehrgenerationenhäuser im kommunalen Angebot verankert sind. Daher sollen die Kommunen eine stärkere Rolle als bisher übernehmen, auch in Form einer Beteiligung an der Finanzierung. (mehr …)

  1. Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, 2010: Bundesfamilienministerium legt Folgeprogramm für Mehrgenerationenhäuser auf. Berlin (= Pressemitteilung, 09.12.2010 | http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Presse/pressemitteilungen,did=165538.html

Mehrgenerationhäuser in Großstädten

Mittwoch, 07. April 2010

Der vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend herausgegebene Newsletter Mehrgenerationenhäuser widmet sich im April den Mehrgenerationenhäusern in Großstädten. Die Themen:

Engagementwerkstatt Berlin | Freiwilligendienst | Wissensspeicher Freiwilligendienste in der Stadt
Freiwilligendienste aller Generationen | Freiwilligendienste aller Generationen in Berlin:
Leuchttürme | Fachtagung | Kompetenzteam | Anlaufstellen | Einsatzstellen
Start | Aktuelles | Termine | Nachrichten | Newsletter | Publikationen | Archiv | Impressum | Anmelden

Engagementwerkstatt mit WordPress